Veröffentlichung im Insolvenzverfahren Stefanie Harmuth

zurück zur Übersicht



35 IN 252/10In dem Verfahren zur Restschuldbefreiung der Stefanie Harmuth, geb. am 19.04.1980, Eichenallee 2 a, 15749 Mittenwalde OT Ragow ist beabsichtigt, der Schuldnerin die Restschuldbefreiung gem. § 300 InsO zu erteilen, da die Laufzeit der Abtretungserklärung verstrichen ist. Die Insolvenzgläubiger, die Treuhänderin und die Schuldnerin werden hiermit zur Erteilung der Restschuldbefreiung im schriftlichen Verfahren angehört. Anträge auf Versagung der Restschuldbefreiung gem. §§ 295, 296 InsO können spätestens bis zum 31.05.2016 beim Insolvenzgericht schriftlich gestellt werden, wobei der Eingang bei Gericht maßgeblich ist. Die Versagungsgründe des § 295 InsO sind gem. § 296 Abs. 3 InsO glaubhaft zu machen. Der Abschlussbericht der Treuhänderin kann von den Beteiligten auf der Geschäftsstelle des Insolvenzgerichts eingesehen werden. Weiterhin ist die Vergütung der Treuhänderin festgesetzt worden. Der vollständige Beschluss kann auf der Geschäftsstelle des Insolvenzgerichts eingesehen werden.RechtsmittelbelehrungGegen diesen Beschluss ist das Rechtsmittel der sofortigen Beschwerde gegeben. Die sofortige Beschwerde ist durch Einreichung einer Beschwerdeschrift beim Insolvenzgericht Potsdam, Jägerallee 10-12, 14469 Potsdam binnen einer Frist von zwei Wochen einzulegen. In Insolvenzverfahren, die vor dem 01.03.2012 beantragt worden sind, kann die Beschwerdeschrift auch beim Landgericht Potsdam, Jägerallee 10-12, 14469 Potsdam binnen einer Frist von 2 Wochen eingelegt werden (Art. 103 g EGInsO). Die Frist beginnt mit Zustellung oder wirksamer öffentlicher Bekanntmachung im Internet, wobei der frühere Zeitpunkt maßgeblich ist. Die sofortige Beschwerde kann entweder in schriftlicher Form – auch per Telefax - oder durch Erklärung zu Protokoll der Geschäftsstelle eingelegt werden.35 IN 252/10, Amtsgericht Potsdam, 26. April 2016
Name Art der Veröffentlichung Aktenzeichen Gericht
Stefanie Harmuth Insolvenzverfahren 35 IN 252/10 AG Potsdam

Wichtiger Hinweis: Möglicherweise ist dieses Insolvenzverfahren bereits abgeschlossen, oder es wurde aufgehoben. Tagesaktuelle Informationen finden Sie in den offiziellen Insolvenzbekanntmachungen.

Kommentieren:


Andere Insolvenzverfahren: Kader Kehmali  Recke Igor  Thomas Hartmann  Ashraf-shoab Azim  Greller Henriette  Zisser Claus  Goedicke-transporte Ug (haftungsbeschränkt)  Claus Franke  Lars Flemming  Mario Proske  Ali-duran Dirlik  Axel König  Karl-heinz Schönberg  Alaettin Kinaci  Olga Kolke Geb. Gebel  Monika Freyhardt (früherer Name: Rinker)  Holger Hoppach  Mehmet Erdem  Florian Von Bernuth  Selma Demir  Erzgebirgisches Genossenschaftszentrum (egz) E.g. Marienberg  Peter Meiser  Ömer Eyüboglu  Carsten Wolfgang Kosch  Heike Jahn  Yvonne Waldspänniger  Selinski Nathanael  Andreas Leffler  Harald Jost-westendorf  Ivan Mitrev  Christian Kleine  Guido Lenzner  Cord Willers 
Deutsche Insolvenzen